DOSEman - Radon Personendosimeter

Preis (netto)
1543.00€ (ohne MwSt 19%)
Preis (brutto)
1836.17€ (mit MwSt 19% zzgl. Versandkosten)
Bestell-Nr.:
11010000
Lieferzeit:
nicht vorrätig

RADON – PERSONENDOSIMETER DOSEman wurde in einem Projekt mit dem Bundesamt für Strahlenschutz entwickelt           

  • Messbereich: 0 - 4.000.000 Bq/m³
  • Messprinzip: Diffusion, HV-Kammer, Halbleiterdetektor, Alpha-Spektroskopie
  • Tragbares handliches Gerät mit benutzerfreundlicher Eintastenbedienung
  • Einstellbare Messintervalle, Speicher für 720 Datensätze
  • Slow-Modus für große Sensitivität
  • Fast-Modus für schnelle Ansprechzeiten
  • Anzeige: Konzentration / Exposition / Dosis
  • Akustische und optische Warnung bei Dosisüberschreitung
  • Datenkommunikation via IR-Adapter
  • Batteriebetrieb für 12 Tage.
  • Batterieladegerät ab sofort inklusive!
  • Bewährter Einsatz  in Industrie und Forschung
frage zu diesem artikel

Das Radondosimeter DOSEman wurde im Auftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz als Radon-Personendosimeter entwickelt. Seine Abmessungen, sein geringes Gewicht und seine Robustheit erlauben ein problemloses Tragen des Gerätes am Körper.

Die integrierten Akkus versorgen das Radondosimeter DOSEman für ca.12 Tage mit Strom. Das Gerät ist absolut manipulationssicher und die Bedienung erfolgt über eine einzige Taste.
Durch die eingebaute Alpha-Spektroskopie sind schnellstmögliche Ansprechzeiten realisierbar, so dass der Träger des Radonexposimeters umgehend vor gefährlichen Konzentrationen gewarnt wird.

Der interne Datenspeicher ist so ausgelegt, dass auch längere Messungen mit einer hohen zeitlichen Auflösung gespeichert werden können. Das Auslesen der Daten erfolgt mittels kontaktloser Infrarot-Schnittstelle. 

Das Radon-Exposimeter wird mit der aktuellen Version der Radon Vision Software ausgeliefert.

Achten Sie bei der Bestellung bitte drauf, dass das Gerät nur mit der IR-Schnittstelle zu bestellen ist, die man in Zubehör zu diesem Gerät findet! Das Batterieladegerät ist ab sofort inklusive!

Frage: Was kann ich mit dem Gerät machen?

Antwort: Das Radondosimeter DOSEman wurde im Auftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz als Radon-Personendosimeter entwickelt. Seine Abmessungen, sein geringes Gewicht und seine Robustheit erlauben ein problemloses Tragen des Gerätes am Körper.

Durch die eingebaute Alpha-Spektroskopie sind schnellstmögliche Ansprechzeiten realisierbar, so dass der Träger des Radondosimeters umgehend vor gefährlichen Konzentrationen gewarnt wird.

Aufgrund der einzigartigen Verbindung von einen robusten Batterie betriebenen Taschengerät und einer hochauflösenden Alphaspektroskopie hat sich, neben der Radondosimetrie, in der Praxis eine Vielzahl weiterer Anwendungen herauskristallisiert.

  • Radon Monitoring
  • Abschätzung der Thorongaskonzentration
  • Bodengasmessungen
  • Exhalationsmessung von Radon und Thoron

Frage: Woraus resultiert eine schnelle Ansprechzeit?

Antwort: Um einen gesicherten Wert zu erhalten muss sich in der Messkammer ein radioaktives Gleichgewicht einstellen. Das Edelgas Radon muss sich mit seinen radioaktiven Zerfallsprodukten (Po-218 und Po-214) im Gleichgewicht befinden. Dabei stellt sich das Gleichgewicht mit Po-218 viel schneller ein als mit Po-214. Mit Hilfe der hochauflösenden Alphaspektroskopie ist es möglich die radioaktiven Zerfallsprodukte zu trennen und separat auszuwerten.

Frage: Warum ist eine Alphaspektroskopische Auswertung für ein Radondosimeter so wichtig?

Antwort: Ziel muss eine schnelle Warnung der betroffenen Personen vor erhöhten Radonkonzentrationen und der damit verbundenen Dosisbelastung sein.

Darum ist eine Alphaspektroskopische Auswertung bei einem Radondosimeter entscheidend.

Frage: Welche Messwerte werden angezeigt?

Antwort: Auf dem LCD Display werden die aktuelle Radonkonzentration [Bq/m³], der Mittelwert der Radonkonzentration [Bq/m3] seit dem Start der Messung und die Dosis [µSv] angezeigt.

Zusätzlich werden die Batteriefüllstandsanzeige, die Anzahl der aufgenommenen Messwerte und die Länge der aufgenommenen Messintervalle [min] eingeblendet.

Frage: Wie viele Messdaten können aufgenommen werden?

Antwort: Mit dem Doseman kann man 720 Datensätze aufnehmen. Bei einem eingestellten Messintervall von 60 min (Einstellbar von 1… 255 Minuten) können 30 Tage am Stück gemessen werden.

Frage: Wie können die Messdaten ausgelesen bzw. ausgewertet werden?

Antwort: Das Auslesen der Messdaten erfolgt via mitgelieferten Infra-Rot Datentransfer Modul und der Software RadonVision. Die Messergebnisse werden in der Software graphisch dargestellt und können direkt als Messprotokoll ausgedruckt werden.

Die Daten werden zum einem als Gerätefile, der mit der Software RadonVision jederzeit geöffnet werden kann, und als Textfile (Excel kompatibel) gespeichert. 

 

oder Doch eine Frage stellen